Weiterbildung für Leiter der Dienststelle und für Sicherheitssprecher
 

Datum: 18. September 2015

Weiterbildung für Leiter der Dienststelle und für Sicherheitssprecher

Die gesetzlichen Vorgaben rund um das Thema Arbeitsschutz haben in Italien die Aufmerksamkeit der Unternehmen auf bürokratische Spitzfindigkeiten gelenkt und Unverständnis verursacht.

Mit diesem Seminar möchten die Referenten die Notwendigkeit der Entwicklung hin zu einer ökosozialen Sinnhaftigkeit der betrieblichen Gesundheitsförderung aufzeigen. ZIELGRUPPE Leiter und Beauftragte der Dienststelle für die Arbeitssicherheit, Sicherheitssprecher, Führungskräfte ZIEL Anhand konkreter Bespiele soll aus verschiedenen Blickwinkeln das Verständnis für Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung als Teil der Verantwortung von Unternehmen für die Gesellschaft geschärft werden. Das Seminar gilt als Auffrischung/ Weiterbildung für Leiter und Beauftragte der Dienststelle für die Arbeitssicherheit, Sicherheitssprecher

INHALT

» Verantwortung übernehmen, anstatt blind gehorchen - eine kritische Betrachtung der Entwicklung der öffentlichen Ordnung

» Vereinfachte Modelle für das Arbeitsschutzmanagement (Dekret 13.02.2014)

» Haltungsschäden vorbeugen - Wie durch Haltungsanalyse der Entstehung von Schädigungen vorgebeugt werden kann

» Von der Arbeitsmedizin zur Gesundheitsförderung - ein Ausblick auf eine sinnvolle Entwicklung der präventivmedizinischen Betreuung der Arbeitnehmer

 

NUTZEN

Die Teilnehmer bekommen Impulse für die Entwicklung des betrieblichen Arbeitsschutzmanagements in eine für das Unternehmen und die Personen im Wirkbereich fruchtbringende Richtung. METHODEN Vortrag, Anschauungsunterricht (Haltungsschäden vorbeugen)

 

 

Eckdaten:

Datum: 03.12.2015 und am 15.03.2016

Ort:       Bildungshaus Lichtenburg/Nals

Dauer: 1 Tag

Referenten:

Aribo Asam, Patrick Mross, Systent GmbH, Algund

Ingrid Oberhofer (Physiotherapeutin), Fiammetta Alessandri (Ärztin), ProSanitas GmbH

 

 

 


Dokumente

 

Bilder

 
 
News

17. April 2019

Den Menschen als Ganzes betrachten

Wir waren als Referenten beim Gesundheitsschutztag der SYSTENT GmbH am 11. April 2019, welcher sich mit den Herausforderungen einer zielgerichteten Umsetzung der arbeitsmedizinischen Betreuung befasste und den Menschen in seiner Ganzheit in den Mittelpunkt stellte.
 
Detail

17. Juli 2018

Artikel in der Südtiroler Wirtschaftszeitung vom 13. Juli 18

Betriebliche Gesundheitsförderung von hoher volkswirtschaftlicher Bedeutung: Durch das ständig steigende Durchschnittsalter der Beschäftigten zählt sie zu den Schlüsselaufgaben der Unternehmensführung für die Aufrechterhaltung der Arbeitskraft und des Potenzials des Mitarbeiters.
 
Detail

8. März 2017

Neue Referenzkunden

Wir danken unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns über eine Rückmeldung zur erbrachten Dienstleistung, welche wir auf dieser Seite veröffentlichen dürfen. Einige Logos der betreuten Kunden finden Sie unter dem Link "Details"
 
Detail

27. Oktober 2016

Artikel in der BAZ über betriebliche Gesundheitsförderung

Wie steht es um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter? Wie und in welchen Bereichen können Sie etwas tun, um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu fördern? Ein praxisnaher Ansatz wird im Artikel beschrieben, welcher gestern in der aktuellen Ausgabe der BAZ veröffentlicht wurde.
 
Detail

12. September 2016

Rundschreiben - Schutz vor biologischen Arbeitsstoffen - Zecken

Alle Arbeitgeber in den genannten Gebieten sind aufgefordert ihre Biologische Risikobeurteilung zu aktualisieren und die Mitarbeiter über die Gesundheitsgefahren und die Möglichkeiten des Gesundheitsschutzes zu informieren. Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung genannter Aufforderung.
 
Detail